Wiki-Editor: Unterschied zwischen den Versionen

Aus wiki2go
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Was ist ein Editor?)
Zeile 1: Zeile 1:
 
Unterschiedliche Schriftformate lassen sich sowohl per Mausklick mit dem Wiki-Editor erzeugen als auch per Tastatur in Form von [[Wiki-Code|Wiki-Codes]].
 
Unterschiedliche Schriftformate lassen sich sowohl per Mausklick mit dem Wiki-Editor erzeugen als auch per Tastatur in Form von [[Wiki-Code|Wiki-Codes]].
  
==Was ist ein Editor?==
+
==Was bietet der Wiki-Editor?==
Grundsätzlich ist ein Editor ein Programm zur Textbearbeitung. Beim Wiki2Go handelt es sich dabei, ähnlich wie man es auch aus vielen Office-Programmen kennt, um eine Taskleiste mit verschiedenen, klickbaren Symbolen.
+
Der Wiki-Editor stellt eine Menüleiste bereit, in der Sie über Schaltflächen und Dropdown-Menüs die [[Wiki-Code|Codes]] für häufig benötigte Gestaltungselemente automatisch erzeugen lassen können. Die Menüleiste ist ähnlich nutzbar wie in Textverarbeitungsrogrammen: Sie markieren das gewünschte Textelement mit der Maus und wählen anschließend per Mausklick auf eine Schältfläche oder durch Auswahl eines bestimmten Menüpunktes das Format aus, das diesem Element zugewiesen werden soll (z.B. "fett", "Überschrift 1. Ordnung"). Daraufhin platziert der Editor den dafür benötigten Code um das ausgewählte Element. Wenn Sie kein Textelement markieren, wird der Code ohne Inhalt in das Bearbeitungsfeld eingefügt; den auszuzeichnenden Text können Sie dann nachträglich an der betreffenden Position einfügen.
 +
 
 
[[Bild:Editor.png|mini|left|800px|Editorleiste, mit verschiedenen Symbolen]]
 
[[Bild:Editor.png|mini|left|800px|Editorleiste, mit verschiedenen Symbolen]]
  

Version vom 29. April 2017, 08:02 Uhr

Unterschiedliche Schriftformate lassen sich sowohl per Mausklick mit dem Wiki-Editor erzeugen als auch per Tastatur in Form von Wiki-Codes.

Was bietet der Wiki-Editor?

Der Wiki-Editor stellt eine Menüleiste bereit, in der Sie über Schaltflächen und Dropdown-Menüs die Codes für häufig benötigte Gestaltungselemente automatisch erzeugen lassen können. Die Menüleiste ist ähnlich nutzbar wie in Textverarbeitungsrogrammen: Sie markieren das gewünschte Textelement mit der Maus und wählen anschließend per Mausklick auf eine Schältfläche oder durch Auswahl eines bestimmten Menüpunktes das Format aus, das diesem Element zugewiesen werden soll (z.B. "fett", "Überschrift 1. Ordnung"). Daraufhin platziert der Editor den dafür benötigten Code um das ausgewählte Element. Wenn Sie kein Textelement markieren, wird der Code ohne Inhalt in das Bearbeitungsfeld eingefügt; den auszuzeichnenden Text können Sie dann nachträglich an der betreffenden Position einfügen.

Editorleiste, mit verschiedenen Symbolen







Mit dem Wiki-Editor werden viele Dinge, wie das Einfügen von Bildern oder Links, das Erstellen von Tabellen oder das Verweisen auf Quellen, vereinfacht.

Wie benutze ich den Editor?

Der Editor wird immer automatisch angezeigt, sobald ein Textfeld zur Bearbeitung von Seiten erscheint. Durch das Klicken auf die verschiedenen Icons, wird der jeweilige Quellcode generiert. Der Code erscheint immer da, wo sich der "Schrift-Cursor" gerade befindet.

Editor-Vorschau

Des Weiteren besitzt der Editor eine Vorschau-Funktion. Mit dieser ist es möglich, sich den bisher geschriebenen Quelltext vor der Veröffentlichung anzusehen.

Vorschau-Button

Durch das Klicken auf den Vorschau-Button gelangt man zur Vorschauseite. Auf dieser ist der verarbeitete Quellcode zu sehen.

Wenn Sie vor der Veröffentlichung Ihrer Bearbeitung noch eine Überarbeitung tätigen möchten, klicken Sie auf den Reiter "Wikitext", der sich direkt links neben dem Vorschau-Button befindet, um zum Quelltext zurückzukehren und die Bearbeitung fortzusetzen. Um Ihren Eintrag/Ihre Bearbeitung zu veröffentlichen, klicken Sie oben rechts auf "Veröffentlichen" bzw. unten links auf "Änderungen speichern".