Seiten verknüpfen mit Hyperlinks

Aus wiki2go
Version vom 2. Mai 2017, 16:25 Uhr von Pichler (Diskussion | Beiträge) (Was sind Hyperlinks und wozu werden sie genutzt?)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tutorialbereich: Vernetzung Kachel Vernetzung für Unterseiten.jpg
.
In diesem Bereich erfahren Sie, wie Sie Ihre Seitensammlung zum Hypertext verknüpfen:

Was sind Hyperlinks und wozu werden sie genutzt?

Hyperlinks sind Querverweise im Internet. Wenn sie in einem Text verwendet werden, gelangt man durch Anklicken des Links (kurz für Hyperlink) auf eine andere Webseite. In Wikis werden Links durch eine blaue Schrift gekennzeichnet. Beispiel: Wiki2Teach

Man unterscheidet zwischen zwei Arten von Hyperlinks, interner und externer Link. In Wikis werden beide Arten genutzt, um innerhalb eines Themas auf damit zusammenhängende Themen oder Unterthemen zu verweisen. Entweder verweist man innerhalb des jeweiligen Wikis auf einen Artikel (interner Link) oder man zieht eine externe Quelle (externer Link) hinzu. Der interne Link ist ein Querverweis innerhalb des Wikis und stellt eine Verbindung zwischen den einzelnen Artikeln her. Dieser Einsatz von Verlinkungen erhöht die Nutzerfreundlichkeit immens, da der Nutzer direkt per Mausklick zum jeweils verlinkten Artikel und damit auf einfache Weise zu themenverwandten Seiten des Wikis gelangt, ohne sich zusätzlich mit der Struktur des Wikis erneut auseinandersetzen zu müssen. Externe Links bieten darüber hinaus die Möglichkeit, auf andere Webseiten zu verweisen.

Wie verwendet man Hyperlinks in Wikis?

Hyperlinks, also die beiden unterschiedlichen Linktypen, interner und externer Link, lassen sich über spezielle Wiki-Codes erzeugen. Wiki-Codes geben für einzelne Textelemente an, wie sie im Browser dargestellt werden sollen. Wiki-Codes können entweder eigenhändig per Tastatureingabe erzeugt werden; sie lassen sich aber auch per Mausklick über die Schaltflächen des Wiki-Editors generieren. Der Unterschied zwischen den beiden Vorgehensweisen ist auf der Seite Aktiv werden: So einfach lassen sich Wiki-Seiten ändern erläutert.

Hyperlinks einfügen mit dem Wiki-Editor

Über das dritte Symbol von links in der Taskleiste oben (neben den Symbolen der Fett- und Kursivschrift) über dem Bearbeitungsfeld gelangen Sie beim Anklicken jenes Symbols auf ein sich öffnendes Fenster, über das Sie die Links einfügen können.

Zeichen für "Link"






Schritt 1: Klicken Sie nun auf das Symbol, so öffnet sich ein Fenster, das mit der Überschrift Link einfügen betitelt ist. Nun sehen Sie zwei Zeilen, in die Sie etwas eingeben können. Bevor Sie aber den Link eingeben, auf den Sie verweisen wollen, sollten Sie sich zuerst bewusst machen, auf welche Seite Sie verlinken wollen. Handelt es sich um einen Link, der innerhalb des Wikis zu finden ist, dann klicken Sie unten den Radio Button Zu einer Wikiseite an. Wollen Sie auf eine externe Seite verlinken, müssen Sie unten den Radio Button Zu einer externen Internetseite anklicken.

"Zu einer Wikiseite" für einen internen Link, "Zu einer externen Internetseite" für einen externen Link











Schritt 2: Ist dieser erste Schritt getan, geht es in einem zweiten Schritt darum, die Seite einzufügen, auf die Sie verweisen wollen. Wollen Sie auf eine interne Seite verweisen, dann müssen Sie oben in die erste freie Zeile, die mit Zielseite oder URL: betitelt ist, die Seite eingeben, mit der Sie Ihren Inhalt verlinken wollen. Handelt es sich um eine interne Seite innerhalb des Wikis, dann müssen Sie den genauen Namen der Zielseite eingeben. Haben Sie sich dafür entschieden, einen externen Link zu setzen, geben Sie die genaue URL Adresse ein, auf die Sie verlinken wollen.

Zielseite innerhalb des Wikis oder externe URL eingeben










Schritt 3: Der dritte Schritt gibt Ihnen dann die Möglichkeit, ihrer Seite, auf die Sie verlinken wollen, einen Namen zu geben (maskieren). Dabei ist es unerheblich, ob es sich um einen internen oder externen Link handelt. Den von Ihnen gewünschten Namen für die Zielseite geben die in der zweiten freien Zeile Anzuzeigender Text / Text für den Link: ein. Jenes Namengeben für Zielseiten bietet sich beispielsweise dafür an, wenn der Link im Fließtext integriert wird und morphologisch (beispielsweise mit einem Genitiv-S) angepasst werden muss.

Auch der Ästhetik wegen kann es sinnvoll sein, Links zu maskieren, damit diese ebenso ansehnlicher in den Fließtext integriert werden können (Beispiel: Die http://www.uni-due.de liegt im Herzen des Ruhrgebiets (unmaskiert). Hingegen: Die Universität Duisburg-Essen liegt im Herzen des Ruhrgebiets (maskiert).).

passende Maskierung eingeben

Hyperlinks einfügen per Wiki-Code

interner Link

Link Quelltext Erläuterung
Wikisyntax [[Wikisyntax]] Wenn man innerhalb eines Wikis von einem Thema auf ein andere verweisen möchte, dann nutzt man interne Links. Ein interner Link wird erstellt, indem der Name der zu verlinkenden Seite in zweifache eckige Klammern gestellt wird ([[ ]]).

Dabei muss man aufpassen, den Namen exakt zu kopieren, da der Link sonst nicht funktioniert.

gewünschter Name für Wikisyntax [[Wikisyntax|gewünschter Name für Wikisyntax]] und schreibt dann den gewünschten Namen nieder.

externer Link

Link Quelltext Erläuterung
https://www.uni-due.de/ https://www.uni-due.de/ Bei externen Links wird auf Inhalte außerhalb des jeweiligen Wikis verwiesen. Wenn man im laufenden Text einen Link einfügen möchte, dann schreibt man einfach die URL in den Text.
Website der Uni Duisburg-Essen [https://www.uni-due.de/ Website der Uni Duisburg-Essen] Ist der Link zu lang oder möchte man den Namen des Links ändern, dann schreibt man den Link in einfachen eckigen Klammern [ ] und fügt dort nach dem eigentlichen Namen des Links, mit einem Leerzeichen getrennt, den Wunschnamen ein.