Datentypen

Aus Wiki für die Veranstaltung Software Skills
Wechseln zu: Navigation, Suche

Definition Datentyp

Mithilfe von Datentypen lässt sich das Format festlegen, in dem Informationen gespeichert und dargestellt werden.
Die richtige Festlegung von Datentypen ist wichtig für die spätere Nutzung der gespeicherten Informationen. Wird beispielsweise eine Zahl nicht als Zahl, sondern als Text formatiert und gespeichert, so besteht keine Möglichkeit mit ihr zu rechnen.
Darüber hinaus bieten die Datentypen die Möglichkeit die Größe des Wertebereichs und damit den verbrauchten Speicherplatz, welchen die Informationen belegen, zu bestimmen. Dies ist vor allem bei großen Datensätzen entscheidend.
Im Laufe der Veranstaltung Software Skills beschäftigen wir uns mit den am häufigsten vorkommenden Datentypen Text, Zahl, Datumsangaben, Währung und den logischen Werten "wahr" und "falsch".


Festlegung von Datentypen

Um einen Datentypen zu deklarieren, gibt es in den verschiedenen Programmen Datenbanken mittels OpenOffice Base, Excel und VBA unterschiedliche Möglichkeiten, welche im folgendem dargestellt werden:

Open Office Base (Datenbank)

Um die Datentypen einzelner Felder in einer Datenbank zu deklarieren, bearbeiten Sie entweder eine vorhandene Tabelle oder erstellen eine neue und legen in der Spalte "Feldtyp" den gewünschten Datentyp fest.

Festlegung von Datentypen - Base.png

Excel

Wenn Sie das Format der Zellen in Excel nicht verändern, wird automatisch das Standardformat gewählt. Um das Format manuell anzupassen, klicken Sie mit der rechten Maustaste in die entsprechende Zelle, wählen "Zellen formatieren" und die gewünschte Kategorie aus.

Festlegung von Datentypen - Excel.png

VBA

Das Deklarieren von Datentypen für die einzelnen Variablen in VBA funktioniert durch die Eingabe des folgenden Befehls:

Dim Name der Variable As Name des Datentyps

Festlegung von Datentypen - VBA.png

Skriptverweise

Übungsunterlagen

Datenbank