Inhalte einfügen

Aus MoodleKnowledgeBase
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wenn der Kursraum im Bearbeitungsmodus ist (oben rechts im Kursraum auf „Bearbeiten einschalten“ klicken), können Dateien, Links, Ordner und andere Arbeitsmaterialien in den Kursraum einfügt werden. Im gewünschten Themenbereich, in welchem das Dokument angelegt werden soll, auf „Material oder Aktivität anlegen“ klicken.

Im nun erscheinenden Pop-Up Fenster steht unter „Arbeitsmaterial“ folgendes zur Verfügung:

Buch
Das Buch ermöglicht Lerninhalte strukturiert abzubilden. Texte, Grafiken, Bilder und weitere multimediale Inhalte können innerhalb des angelegten Buchs angezeigt werden.
Datei
Externe Inhalte können hier in Moodle hochgeladen werden. Sowohl Dateien, die im Internet verfügbar sind, als auch eigene bzw. lokale Dateien können implementiert werden. Per Drag-and-Drop können mehrere Dateien gleichzeitig hochgeladen werden.
IMS-Content
Sammlung von Lerninhalten, die mit einer externen Autorensoftware erstellt wurde. Die IMS Content Packaging Specification ermöglicht es, Inhalte in standardisiertem Format hochzuladen, sodass eine Umformatierung nicht notwendig ist.
Link/URL
Verweis auf vorhandene Seiten im Internet, auf die Teilnehmer/innen gelangen können. Die Verlinkung kann im gleichen Fenster erfolgen oder in einem neuen Fenster geöffnet werden. Hier ist auch die Schnittstelle zu DuEPublico sowie zu den Semesterapparaten implementiert.
Textfeld
Felder, die auf der Hauptseite des Kursraums in einem Themenbereich, z.B. als Überschrift, kurzer Einschub, Einleitung, Definition etc., eingebettet werden können.
Textseite
Im Gegensatz zum Textfeld wird der Text nicht auf der Hauptseite des Kursraums, sondern auf einer neuen Seite generiert. Die Textseite dient der Darstellung verschiedener multimedialer Inhalte. Sowohl Texte, als auch Bilder, Audiodateien, Videos und Links können hier für die Nutzer/innen verfügbar gemacht werden.
Verzeichnis
Mit einem Ordner (=Verzeichnis) können Dateien strukturiert und in Unterordnern organisiert werden.


Die eingefügten Inhalte erscheinen im entsprechenden Themenbereich und sind für alle eingeschriebenen Nutzer/innen des Kurses sichtbar.