Gerechte Verteilung

Aus MoodleKnowledgeBase
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Aktivität 'Gerechte Verteilung' stellt Studierenden Wahlmöglichkeiten zur Verfügung, die diese mittels verschiedener Bewertungstrategien während eines Wahlzeitraums bewerten.
Nach Ablauf des Zeitraums werden die Studierenden automatisch und fair auf die Wahlmöglichkeiten verteilt.
Lehrende haben jedoch anschließend noch die Möglichkeit, die (vorgeschlagene) Verteilung manuell zu bearbeiten.

Verfügbare Bewertungsstrategien

  • Akzeptieren-Ablehnen: Studierende können für jede Wahlmöglichkeit abstimmen, ob sie diese akzeptieren würden oder ablehnen.
  • Akzeptieren-Neutral-Ablehnen: Studierende können für jede Wahlmöglichkeit abstimmen, ob sie diese akzeptieren oder ablehnen würden oder ob Sie dieser Wahlmöglichkeit neutral gegenüberstehen.
  • Likert-Skala: Studierende können für jede Wahlmöglichkeit auf einer Skala mit positiven ganzen Zahlen abstimmen. Die Skala beginnt mit 0. Ihr Ende kann in den Einstellungen gesetzt werden. Eine hohe Zahl bedeutet eine hohe Präferenz.
  • Punkte verteilen: Studierende können für jede Wahlmöglichkeit Punkte vergeben. Die Gesamtzahl der zu vergebenden Punkte kann in den Einstellungen gesetzt werden. Je mehr Punkte eine Wahlmöglichkeit erhält, desto höher ist ihre Präferenz.
  • Reihenfolge: Studierende können ihre 'N' besten Wahlmöglichkeiten angeben und ordnen. Wie viele Wahlmöglichkeiten angegeben werden müssen kann eingestellt werden.
  • Check-Ja: Studierende können für jede Wahlmöglichkeit durch das Ankreuzen von Kästchen angeben, ob diese für sie akzeptabel ist.


Umsetzung

Abstimmung erstellen

  1. Zuerst ist im entsprechenden Kursraum die Lernaktivität "Gerechte Verteilung" hinzuzufügen.
  2. In der darauffolgenden Maske zur Einstellung ist
    1. ein Name zu vergeben (z.B. "Wahl der Arbeitsgruppen") sowie
    2. eine Bewertungsstrategie (siehe oben) zu wählen,
    3. wobei die Umbenennung der vorhandenen Wahlmöglichkeiten (Felder) möglich ist.
  3. Abschließend wird der Zeitraum für die Abstimmung definiert.
  4. Nach einem Klick auf den Button "Speichern und anzeigen" können die Wahlmöglichkeiten (z.B. Übungsgruppentermine) hinzugefügt werden.

Lehrende haben während der Abstimmung die Möglichkeit, bislang abgegebene Wahlentscheidungen einzusehen. Dies ist über den Punkt "Berichte >> Bewertungstabelle", innerhalb der Lernaktivität, möglich.


Abstimmungsergebnis

  1. Nach Ablauf des Wahlzeitraums (Abstimmungsende) startet der Prozess zur automatischen Verteilung.
    1. Ausnahme: die Checkbox "Automatische Verteilung nach Ende der Abstimmungsphase" wurde während der Lernaktivitätserstellung abgewählt. Dann ist der Prozess über den Button "Verteilung starten" manuell anzustoßen.
  2. Anschließend kann, über den Button "Formular für die manuelle Verteilung", die Verteilung nachträglich bearbeitet werden.
  3. Zum Schluss wird die Verteilung mithilfe der Schaltfläche "Verteilung veröffentlichen" publiziert. Dadurch werden die Studierenden über ihre jeweilige Zuteilung, innerhalb der Lernaktivität, informiert.


Einsatzszenarien

  • Bildung von Gruppen
  • Wahl von Themen, wie z.B. für Abschluss- und Hausarbeiten, Referate usw.
  • Zeitslots (Seminare, Sprechstunden etc.)