Befristete Teilnahmedauer

Aus MoodleKnowledgeBase
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Teilnahmedauer in einem Kurs kann zeitlich befristet werden.
D.h., dass Studierende, die sich über die entsprechend konfigurierte Selbsteinschreibung eingeschrieben haben, nach einer bestimmten Zeit automatisch wieder aus dem Kurs ausgetragen werden.

Um dies zu realisieren sind folgende Schritte nötig:

  1. Die Einstellungen unter "Nutzer/innen → Einschreibemethoden → Selbsteinschreibung (Studierende(r))" öffnen
  2. Den Punkt "Teilnahmedauer" aktivieren und die gewünschte Zeit eintragen
  3. Über "Benachrichtigung bevor Teilnahme endet" kann (optional) eine Benachrichtung via Mail, kurz vor Teilnahmeende, automatisch versandt werden
    1. "Nur Einschreibender" = bedeutet, dass die Person im Kurs, die zuerst in der Rolle "Lehrende" eingeschrieben war und weiterhin ist, eine Benachrichtigung erhält. Dies betrifft also die am längsten in der Rolle "Lehrende" eingeschriebene Person. Würde diese aus dem Kurs ausgeschrieben werden, würde die am zweitlängsten eingeschriebene Lehrperson berücksichtigt werden usw.
      Personen in der Rolle "versteckte Lehrende" werden dabei nicht berücksichtigt!
    2. "Einschreibender und eingeschriebene Nutzer/innen" = hier bekommen zusätzlich auch die von der automatischen Austragung betroffenen Studierenden eine Benachrichtigung via Mail zugesandt
  4. Mithilfe der Angabe "Benachrichtigungsgrenze" kann der Zeitpunkt vor Ablauf der Kursteilnahme angegeben werden, an dem die Benachrichtigung versand werden soll (Minimum sind 24 Stunden)


Die Benachrichtung wird vom System täglich, gegen 6:00 Uhr (MEZ), versandt.
Sollten mehr als 1 KursteilnehmerInnen von dem Teilnahmeende betroffen sein, findet die Kurs-bezogene Benachrichtung, im Fall von "Einschreibender und eingeschriebene Nutzer/innen", an die Lehrenden gebündelt statt.