Münchener Workshop zur Netzsicherheit 2014

Aus TdRWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der für Anfang September 2014 geplante 1. Münchener Workshop „Neue Herausforderungen in der Netzsicherheit“ MWNS 2014 muss auf das Frühjahr 2015 verschoben werden. Sobald der Termin feststeht, wird die unten stehende Seite aktualisiert.



Hintergrund

Die Netzlandschaft entwickelt sich in allen Bereichen rasant hin zu IP-basierten Infrastrukturen. Beispiele aus der Vergangenheit betreffen Mobilfunknetze genauso wie die klassischen Telefonnetze. Hier ist die Migration der Netzte sehr weit fortgeschritten. Anwendungen wie soziale Netzwerke sind aus unserem Alltag genauso wenig wegzudenken wie verteilte Computerspiele. Cloud Computing, E-Health und E-Government werden unsere Abhängigkeit von den Kommunikationsinfrastrukturen weiter erhöhen. Der Druck zur Effizienzsteigerung und Flexibilisierung führt auch dazu, dass entsprechende Konzepte und Protokolle auch andere Domänen wie die Energieversorgung (Smart Grid), den Automatisierungsbereich und den Automobilsektor (IP in the car) erobern. Dazu kommt der Zusammenschluss von verschiedenen Domänen (mit durchaus unterschiedlichen Sicherheitsanforderungen) zur Erbringung neuer Dienste.

Neben den offensichtlichen Vorteilen dieser Entwicklung existieren auch erhebliche Risiken. Diese ergeben sich u.a. dadurch, dass die Schwachstellen und Missbrauchsmöglichkeiten, die uns aus dem täglichen Umgang mit dem Internet hinlänglich bekannt sind, in die anderen Bereiche eingeschleppt werden.

Während dies im eigentlichen Internetumfeld schon dazu geführt hat, dass im Rahmen des „Future Internet“ grundsätzlich neue und sicherheitsbewusste Netzkonzepte und Architekturen diskutiert werden, gilt es in den neu zu erschließenden Anwendungsbereichen die Sicherheitskonzepte anzupassen und aus den Entwicklungen im Internet zu lernen.

Vor diesem Hintergrund soll der Workshop Forschern aus Industrie, Universitäten und anderen Forschungseinrichtungen ein Forum zur Präsentation, Diskussion und Verbreitung von Ideen und Ansätzen zur Verankerung der Sicherheitsaspekte in künftigen Netzen bieten.


Themenschwerpunkte sind:

  • Sicherheit für drahtlose Netze, Funk-Zugangsnetze und mobile Netze
  • Sicherheit von Steuernetzen und zugehörigen Anwendungen (Smart Energy, Heimnetze, industrielle Automatisierung, etc.)
  • Sicherheitsfragen neuer Dienstangebote (z.B. Cloud) und deren Einbindung in existierende Architekturen
  • Sicherheitskonzepte für das Internet und deren Weiterentwicklung im Hinblick auf das „Future Internet“
  • Netzbasierte Erkennung von Angriffen

Relevant sind dabei Sicherheitsaspekte, die sich beziehen auf:

  • Teilnehmer (Identity Management und Access Management für Geräte und Teilnehmer, etc.)
  • Schlüsselmanagement
  • Dienste (Remote Services wie Wartung und Engineering von Automatisierungsanlagen, Sprache, Multimedia, etc.)
  • Vernetzte Anwendungen (Overlays, Clouds, Gaming, Domänenübergreifende Architekturen, z.B. Kopplung von Produktions- mit Office-Netzen bei gleichzeitiger Nutzung von IP bis auf die Feldebene, etc.)

Vorträge als PDF

Weitere Informationen

Der für den 8. und 9. September 2014 geplante Münchner Workshop zur Netzsicherheit 2014 (MWNS) muss auf das Frühjahr 2015 verschoben werden.

Programmheft inklusive Abstracts

Termine

Anmeldung

Einladung zur Einreichung von Beiträgen

Programmausschuss

  • Joachim Charzinski (HDM Stuttgart, Deutschland)
  • Nils gentschen Felde (Ludwig-Maximilians-Universität München, Deutschland)
  • Steffen Fries (Siemens AG, Deutschland)
  • Matthias Hollick (Technische Universität Darmstadt, Deutschland)
  • Carolin Latze (Swisscom Schweiz AG, Schweiz)
  • Erwin Rathgeb (Universität Duisburg-Essen, Deutschland)
  • Helmut Reiser (Leibniz-Rechenzentrum, Deutschland)
  • Rolf Schillinger (Bayerischer Forschungsverbund FORSEC, Deutschland)
  • Christoph Sorge (Universität des Saarlandes, Deutschland)
  • Matthias Wählisch (Freie Universität Berlin, Deutschland)
  • Ingo Willimowski (Vodafone GmbH, Deutschland)

Veranstaltungsort

Leibniz-Rechenzentrum, Boltzmannstraße 1, 85748 Garching bei München

Kontakt

Kathrin Jaenicke, BICCnet, jaenicke@bicc-net.de